News

AIC / BIC München, 18.04. 2010

19. April 2010

April, April der macht ja was er will – er zeigte sich von all seinen Seiten. Das gesamte LISC-2010 Team machte sich frühmorgens auf den Weg nach Oberschleißheim/München zur Regattastrecke, um an allen Rennen des Tages, die sich von Halbmarathon, Jedermannrennen und zu Teamzeitfahren erstreckten, teilzunehmen.

 

Monika konnte beim Halbmarathon – der noch bei Sonnenschein stattfand – in der AK1 wichtige Punkte für den BIC sammeln, sie wurde Dritte in ihrer Altersklasse. Sabrina konnte

mit einer guten Form überzeugen. Sie beendete das Rennen im vorderen Drittel. Katharina bewies das meiste Durchhaltevermögen da sie an allen 3 Rennen teil nahm. Sie gewann das Jedermannrennen (10 km) in der Damenwertung und konnte somit auch wichitge AIC-Punkte sammeln. Melanie hat ihre Zielzeit beim Jedermannrennen ebenfalls erreicht. Aufgrund von Krämpfen musste Maria das Rennen leider vorzeitig beenden.Jürgen zeigte dass seine Leistungskurve stetig nach oben geht. Er konnte das Rennen in der Spitzengruppe, mit nur 14 Sekunden Rückstand zum Sieger, erfolgreich beenden. Gustav machte mit einer persönlichen Bestleistung auf sich aufmerksam. Ben bewies in seinem zweiten Halbmarathon Duchhaltevermögen und kämpfte gegen den Wind und konnte mit einer guten Zeit finishen. Woger musste wegen technischen Problemen in der ersten Runde aufhören.

 

Die Sonne ging und der Regen kam pünktlich zum Teamzeitfahren. Der LISC-2010 ist mit zwei 3er-Teams ins Rennen (10 km) gegangen. Das Team LISC-2010 beendete das Rennen mit nur 2:13 Minuten Rückstand auf das Siegerteam. LISC-2010 Team 2+1 „durfte“ als leztes ins Rennen gehen – was sich leider durch den Hagel bemerkbar machte und sich auch auf die Zeit auswirkte.

Alles in allem kann man sagen: „April, April, bis nächstes Jahr im April ;)“

 

Monika