Rennen

OÖLM & OÖ-Cup Linz, 14.04.2019

18. April 2019

Der Halbmarathon vergangenen Sonntag durch die Innenstadt von Linz war nicht nur die zweite Station des OÖ-Cup, sondern auch der Austragungsort für die Oberösterreichischen Landesmeisterschaften über die Halbmarathondistanz. Bei etwas unterkühlten Temperaturen, aber bester Stimmung, waren unter Anderen 22 LISC-ler am Start. Bei den Damen setzte sich relativ rasch eine 5er Gruppe, in der auch Monika vertreten war, vom Feld ab. Letztentlich gewonnen hat dann aber Ana Odlazek vor Susi Fuchs und Tadeja Donko. Klaudia musste ihre Nase sehr viel in den Wind halten, konnte aber ihre Linzmarathonzeit gegenüber dem Vorjahr um über 5 Minuten verbessern! Doris – skatetechnisch etwas ausser Übung 😉 zeigte trotzdem super Leistung. Sarah konnte ihre Vorjahresleistung leider nicht ganz halten, dafür hat Carmen, die dem LISC-2010 mit dem Ziel den Linz-HM zu schaffen, beigetreten ist, ihr persönlich gesetzes Ziel unterbieten. Super gemacht!

Zu den Männern! Das Stockerl besetzten hier von Silvano Veraguth, vor Johnny Hahnenkamp und Micheal Eisl. Wobei sich Silvano und Johnny von der Verfolgergruppe, in welcher von Seiten des LISC auch Hannes, Marvin, Markus, Jürgen K., Alex und Franz mit dabei waren, abgesetzt haben.  Im Massenzielsprint um Rang 3 waren dann aber leider doch andere schneller. Wobei Jürgen K und Franz persönliche Halbmarathonbestzeit aufgestellt haben. Herzlichen Glückwunsch dazu! 7 Minuten nach den Siegern folgten in einer siebener Gruppe weitere 3 unserers Vereins. Hier konnte Gustav vor Jürgen S. und Bernhard den Zielsprint für sich entscheiden. Max auf dem Weg zur persönlichen Halbmarathonbestzeit, hatte leider Materialprobleme und beendete bei km 18 das Rennen mit einem Sturz, bei dem er sich aber zum Glück ausser persönlichem Ärger keine weiteren Verletzungen zugezogen hat. Thibaut, über weite Strecke allein im Rennen, folgte als nächster, vor Sam und Rainer die sich wieder zusammen getan haben. Gefolgt von Albert der mit einem „Grinser“ im Gesicht ins Ziel kam, wohl sich freuend nach dem Sturz im letzten Jahr, in diesem Jahr das Rennen so zufrieden für sich selber zu beenden. Ihm auf den Fersen waren Klaus und Roland, Roland welcher seine Halbmarathonzeit vom letzten Jahr auf dieses Jahr um 5Minuten verbessert hat – weiter so! Ihm dicht auf den Fersen war ein weiterer unserer Youngstars: Lissandro. Lissandro ist ja sonst eher am Eis zu finden – aber er hat sein Rennen super gemeistert! Auch Erwin hat sein Sache super gut gemacht und kam – obwohl er gar keine Zeit mehr für Tranining hat unter 1Std. ins Ziel. Rookie Christoph hat seine Sache auch sehr gut gemacht und sich eine persönliche Vorlage gemacht.

Wir gratulieren allen Teilnehmern, und besonders natürlich unseren LISClern, sehr herzlich zu ihren Leistungen.

Zudem wurden bei diesem Rennen wie eingangs schon erwähnt auch die oberösterreichischen Landesmeisterschaften ausgetragen. Hier mussten wir beim Damenstockerl erstmals einen Platz an den ISC-Linz – Lisa Fuchs, Rang 3 – abgeben. Rang 2 konnte sich Klaudia vor Rang 1 Monika holen. Im Gegenzug dazu, wurde das Männerstockerl auch erstmals mit 2 LISClern besetzt nämlich Rang 3 mit Marvin, vor Rang 2 Hannes und Rang 1 Manfred Sommer vom ISC-Linz.

Wir gratulieren zu den tollen Leistungen!

Übrigens das aktuelle Ranking zum OÖ-Cup nach den esten beiden Stationen Kremsmünster und Linz findet ihr im Laufe der nächsten Tage auf der Homepage des Oberösterreichischen Landesverbands (www.ooersv.at) unter dem Menüpunkt OÖ-Cup, Ergebnisse.

Wir LISCler haben das Wochenende rund um den Linz HM wieder regelrecht zelebriert. So waren wir am Samstag Abend gemeinsam zum Pizza Essen und haben hierbei den 50zigsten Geburtstag von Klaus und den 10ten von Elisa gefeiert – herzlichen Glückwünsch euch Zweien nochmal :-). Sonntag nach dem Rennen und der Siegerehrung haben wir das Wochenende gemütlich beim gemeinsamen Essen ausklingen lassen. An dieser Stelle ALLEN LISClern und ihren Familien Danke für´s dabei sein, mithelfen, starten oder einfach nur für´s anfeuern. Danke für euer Mitleben in unserem Verein.